MaxKare Massagegerät

▩ Verpackung ▩

 

Das Massagegerät wird in einem stabilen Pappkarton geliefert. Darin liegt durch eine Kunststofffolie und Schaumstoff geschützt um Beschädigungen während des Transportes zu vermeiden.

 

▩ Lieferumfang ▩

 

– Massagerät

– Netzteil

– KFZ-Netzteil

– Bedienungsanleitung

 

▩ Verarbeitung ▩

 

Das Massagegerät ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Für sein Geld bekommt man bei diesem Produkt auch etwas Ordentliches.

 

Die Kunstleder- und Stoffanteile sind akkurat vernäht, sodass keine losen Fäden herumhängen oder schiefe und krumme Nähte sichtbar sind. Es ist robust und solide konzipiert, sodass ein Benutzen nicht zu einer fragilen Angelegenheit wird. Die Massageeinheiten sind fest verbaut, es ist nichts locker oder lose. Von der Verarbeitung des Massagegerätes bin ich äußerst zufrieden.

MaxKare Massagerät

 

 

▩ Benutzung ▩

 

Ich habe ab und zu mal Nackenschmerzen. Dies kommt vom langen Stehen während der Arbeit im Operationssaal. Aus diesem Grund versuche ich zum einen sportlich die Nackenmuskulatur als Halteapparat zu trainieren. Und zum Anderem die Muskeln noch ein wenig zu massieren. In unserer Umgebung gibt es leider keine richtige Massage und wenn sind diese immer extrem teuer. Aus diesem Grund habe ich mich für dieses Massagegerät entschieden. Es ist für mich das erste Gerät dieser Art, was ich benutze.

MaxKare Massagerät

 

Die Inbetriebnahme des Gerätes ist denkbar einfach. Dazu brauch man sogar die Anleitung überhaupt nicht. Dazu legt man das Massagegerät um sich, legt die Hände in die Schlaufen und schließt es mit dem Netzkabel an den Strom an.

Mithilfe der seitlichen/hinteren vier Bedientasten lässt sich das Massagegerät steuern. Dadurch ist die Bedienung denkbar einfach.

Insgesamt stehen bei der Massage zwei rotierende Massageeinheiten für den Nackenbereich zur Verfügung.  Diese Einheiten lassen sowohl in ihrer Intensität über drei Stufen als auch in ihrer Drehrichtung einstellen, je nachdem welche Einstellung präferiert wird.

 

Bei diesem Massagegerät lässt sich noch eine Wärmefunktion aktivieren. Dies sieht man an dem roten Leuchten der Massageeinheiten. Dadurch wird die Durchblutung in den Muskeln, welche gerade massiert werden noch zusätzlich gestärkt. Dies kann wiederum Beschwerden lindern.

MaxKare Massagerät

 

Insgesamt bin ich mit dem Massagegerät sehr zufrieden, da es jedenfalls bei mir deutlich die Nackenschmerzen reduziert hat. Die Muskulatur wird durch das Gerät je nach Intensität ordentlich durchgeknetet. Dies führt schon nach 10 Minuten zur einer deutlichen Entspannung der Muskeln. Die Massage ist angenehm, aber man darf sie sich nicht als eine 0815 Version vorstellen. Bei dem Gerät wurde schon darauf geachtet, dass sie ordentlich wirkt und einen Effekt erzielt.

 

Neben der Massage der Nackenmuskulatur kann das Gerät auch für andere Muskelgruppen angewendet werden. Gerne nutze ich es auch zur Entspannung der Oberschenkelmuskulatur, indem das Gerät einfach darauf gelegt wird.

 

▩▩ Fazit ▩▩

 

+ qualitativ hochwertige Verarbeitung

+ leichte Inbetriebnahme

+ individuelle Einstellungen möglich

+ einfache Bedienung

+ Zusatzfunktionen

 

Link zum Produkt

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: