Klarstein El Dorado Humidor & Weinkühlschrank

Ein langgehegter Wunsch von mir war Weinkühlschrank zu kaufen, welche aber meist zu teuer waren. Bei meiner Suche bin ich auf den Weinkühler El Dorado Humidor von Klarstein gestoßen, eine Marke, von der ich sehr überzeugt bin, da sie Geräte von guter Qualität und zumeist zum halben Preis der Konkurrenz anbietet. Aus diesem Grund habe beschlossen, ihn auszuprobieren.

 

Dieser Zweizonen-Weinkühler ist gut konzipiert und ermöglicht die Einstellung der unterschiedlichen Temperaturen für Rot- oder Weißweine. Die Bauweise bzw. die Abtrennung in zwei Bereiche macht dies möglich.  Das Design ist edel durch den mattschwarz beschichteten Aluminiumkorpus und die Glastür mit teilweiser Spiegeloptik. Die Verarbeitung des Kühlers ist einwandfrei, es finden sich keine Beschädigungen, Kratzer oder sonstige Fehler in den Materialien. Wackelt man an dem Kühler, dann klappert auch nichts. Es ist zwar nicht riesig (Volumen von 48l), aber perfekt für 15 Flaschen, was ein anspruchsloser Weintrinker wie ich braucht.

 

Die von mir gewählte Temperatur, oben von 18°, unter von 13°C wurde in einer recht kurzen Zeit erreicht und danach auch gut gehalten. Auch gelegentliches Öffnen der Tür, um die Temperatur mit separaten Thermometer zu kontrollieren, verursachte keinen spürbaren und messbaren Anstieg der Temperaturen. Der Wein wird ordentlich gekühlt und erreicht auch die angegeben Temperatur. Ob es wirklich genau die eingegebene ist, kann ich nicht beschwören, aber ein Weinthermometer, welches man um die Flasche legt, zeigte dass es passt.

 

Der Kühlschrank bietet zwar nur Platz für normale Weinflaschen, aber auch Bier und Spirituosen können problemlos gekühlt werden. Außerdem gibt es noch ein Schubfach aus Zedernholz, in dem man auch Zigarren lagern kann bei Bedarf. Auch kann man noch auf dem Einschub aus Zedernholz neben Weinfalschen auch Zigarrenkisten lagern.

Klarstein El Dorado Humidor & Weinkühlschrank
Klarstein El Dorado Humidor & Weinkühlschrank

 

Das optisch ansprechende Aussehen ermöglicht, dass der Kühlschrank problemlos in die vorhandene Einrichtung integriert werden kann. Bei mir steht er im Wohnbereich, so dass der moderate Geräuschpegel hier nicht als störend empfunden wird.

 

Gesteuert wird das Gerät über das frontseitige Touchpadpanel an der Glastür. Damit können die Temperaturen oben von 13°C – 23°C und unten von 13°C-18°C eingestellt werden. Außerdem kann man die weißbläuliche LED-Beleuchtung aktivieren. Das Licht gibt dem Schrank und dadurch auch dem ganzen Raum gerade in den Abendstunden noch zusätzlich Atmosphäre. Die Lüfter auf der Rückseite arbeiten angenehm leise, auch unter Vollast (Runterkühlen), sodass man sie kaum hört.

 

Link zum Produkt

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: