Höllentalklamm

02_facebook 10_instagram 01_twitter 03_youtube 14_google+

Den letzten Tag unserer Wandertour durch das Zugspitzgebiet widmeten wir uns der Höllentalklamm.

Entlang des Hammersbach ging es leicht bergauf zum Eingang der Höllentalklamm. Der Bachlauf mit seinen vielen Stromschnellen und kleinen Wasserfällen lädt geradezu ein Bilder mit längerer Belichtungszeit zu machen.

DSC_3317

Hammersbach

 

Um den Besucherstrom zu entkommen hatten wir uns entschieden die Klamm auf unserem Rückweg zu durchqueren. Daher umgingen wir die Klamm über den Stangensteig auf den hinweg. Steil bergauf windet sich der schmale Wanderpfad am Felsen entlang, wobei ein sicherer Tritt notwendig ist. Durch die erreichte Höhe bekommt man wunderschöne Aussichten auf die Klamm sowie das Höllental.

DSC_3354

Stangensteig

 

Am Ende der Klamm steigt man über den Stangensteig wieder hinab und kann sie nun zurück laufen. Gerade am Nachmittag ist der Besucherstrom verschwunden, sodass kaum Wanderer entgegen kommen. Damit kann man die Klamm meist in Ruhe genießen.  um die Zeit bis zum Nachmittag zu „verwandern“ kann man beispielsweise der Höllentalangerhütte noch einen Besuch abstatten.

DSC_3366

Höllentalklamm

 

Am Abend kam dann Regen auf, welcher auch den nächsten Tag anhielt. Aber ein Regenbogen vor der Zugspitze zeigte ein schönes Naturschauspiel.

DSC_3387

Regenbogen vor der Zugspitze

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s